Mietrendite berechnen

in 15 Sekunden mit Online Tool

Mietrendite berechnen ist ganz einfach.

Dieses kleine Online Tool hilft dir dabei und

 gibt dir nützliche Tipps, um Anfängerfehler zu vermeiden

taschenrechner immobilien rendite rechner

Mietrendite berechnen- Eigentumswohnung

Mit unserem Mietrendite Rechner für Eigentumswohnungen kannst du dir schnell und kostenlos innerhalb von Sekunden

  • die Nettomietrendite

  • den monatlichen Überschuss / Verlust

  • die monatliche Darlehensrate

  • die Eigenkapitalrendite

berechnen

Bitte drehe dein Handy um den Rechner zu benutzen

Mietrendite berechnen!
Eingabefeld
Kaufpreis
Wohnfläche
Monatliche Kaltmiete
Monatliches Hausgeld
Zinssatz in %
Eigenkapital
Jährliche Tilgung in %
Bundesland
Maklergebühr
Vermieterrechtsschutz
Mietausfallversicherung
Steuerberaterkosten/Jahr
Haus und Grund Mitglied
Berechnen

Anzeige (*)

Ausgabefeld
Nettomietrendite
Monatliche Darlehensrate
Monatlicher Cashflow
Eigenkapitalrendite
Hausgeld/qm
Das Ampelsystem kurz erklärt:
Rot Rot: Vorsicht zu teuer oder es könnten Probleme lauern, Risiko und Chance stehen in keinem guten Verhältnis
Gelb Gelb: Nochmal alle Faktoren prüfen, falls einige Faktoren verändert werden können kommt die Wohnung noch in Frage
Grün Grün: Die Wohnung kommt für eine nähere Betrachtung und Besichtigung in Frage

Ziel ist es die (Netto-) Mietrendite zu berechnen und dir einen groben Eindruck geben, ob eine Eigentumswohnung  ein

Vermögenswert sein kann (also du monatlich Geld damit verdienst)

oder eine

Verbindlichkeit ist (also du monatlich Geld damit verlierst)

Dieser Rechner ist als grobe Orientierung gedacht, hat nicht den Anspruch komplett und korrekt die exakte Kosten / Einnahmensituation darzustellen, sondern eine grobe Orientierung zu bieten

Ziel ist es:

  • Keine Zeit mit zu teuren Eigentumswohnungen zu verschwenden (Zeitersparnis)

  • Objekte, die in die engere Auswahl kommen innerhalb weniger Minuten zu filtern

  • Grobe Anfängerfehler zu vermeiden durch das Ampelsystem

  • Einen Überblick zu geben, wie sich die Einnahmen / Ausgabensituation über einen längeren Zeitraum entwickeln könnte wenn die Annahmen stimmen

Falls du manche Begriffe, die du eingeben sollst nicht verstehst, dann lies bitte die Anmerkungen und Erkärungen unterhalb des Mietrendite Rechners

—-

Werbung

Hat dir der Rechner gefallen oder hat dir am Rechner noch etwas gefehlt ?

Feedback geben

Bitte lies unterhalb vom Renditerechner weiter, damit du weisst, was du mit dem Ergebnis anfangen kannst und was danach zu tun ist und was für Risiken trotz einer guten Rendite (grüne Ampel) bestehen.

Dieser Rechner ersetzt nicht die eigene Recherche und es wird keine Haftung für eventuelle Fehlkäufe anhand von den berechneten Annahmen und Renditen übernommen, eine Investition in Immobilien ist, wie jede Investition mit Risiken verbunden, die im schlimmsten Fall sogar eine private Insolvenz bedeuten können, deshalb lies bitte die Informationen unterhalb des Rechners

Bitte Beachten:

  • Hierbei handelt es sich um eine unverbindliche Beispielrechnung

  • Die tatsächlichen Kosten können von den berechneten Werten abweichen und der Rechner soll nur zur groben Orientierung dienen

  • Der Rechner kann deine eigene Kostenkalkulation mit den tatsächlichen Kosten und Erwartungen nicht ersetzen

  • Die Rendite ist vor Steuern

  • Der monatliche Überschuss / Verlust ist auch vor Steuern berechnet

  • Der Rechner ersetzt nicht die gründliche Prüfung des Objektes bzw. aller Zahlen Daten und Fakten und erst anhand aller einberechneten Faktoren und weiteren Recherchen kann eine fundierte Kaufentscheidung getroffen werden

Bitte Beachten: Zusätzlich sollte genug Puffer eingeplant werden für

  • Renovierungen / Sanierungen der Wohnung (z.B. Sanierung des Bades / Boden oder der Küche der Wohnung wenn ein Mieterwechsel stattfindet)

  • Renovierung / Sanierungen im Haus (dafür werden zwar über das Hausgeld Rücklagen gebildet, manchmal reicht das Geld im Rücklagetopf aber nicht aus um alle Instandhaltungsmaßnahmen zu bezahlen

  • die Einnahmen müssen zum Teil versteuert werden (nach individuellem Steuersatz) , also nicht alle Einnahmen bleiben auch liegen

Die oben genannten Punkte sind im Renditerechner nicht enthalten und müssen zusätzlich von den Einnahmen abgezogen werden.

Am besten wäre es, monatlich einen kleinen Teil für Renovierungen anzusparen

Du möchtest ein Basiswissen über Immobilien erwerben ?

Dann kann ich dir folgendes Buch empfehlen, was mir auch sehr geholfen hat

Geld verdienen mit Wohnimmobilien – Erfolg als privater Immobilieninvestor

von Alexander Goldwein
Jetzt auf Amazon kaufen(*)

Hier kannst du weitere Eigentumswohnungen in deiner Region finden:

https://www.immobilienscout24.de

https://www.immowelt.de/

Noch mehr Möglichkeiten an (günstige) Wohnungen zu kommen
Wohnung finden
Lies hier weiter um Risiken beim Immobilienkauf zu vermeiden
Risiken beim Immobilienkauf

Erläuterungen:

Kaufpreis:

Der Kaufpreis, der auf den Immobilienplattformen angegeben wird ist exklusive Kaufnebenkosten, das heisst die Maklergebühr, Grunderwerbsteuer, die Kosten für die Grundbucheintragung / Notargebühren sind nicht im Kaupfreis enthalten, die sogenannten „Kaufnebenkosten“ müssen bei einer Renditebetrachtung mit einbezogen werden, der Rechner berücksichtigt die Kaufnebenkosten

Monatliche Kaltmiete:

Die Miete, die der Mieter monatlich an den Vermieter bezahlt beinhaltet die Nebenkosten (Kosten für Heizung etc.), bei der Kaltmiete sind die Nebenkosten (die sowieso nur ein durchlaufender Faktor sind) schon abgezogen (dieser Wert wird meistens auf den Immobilienplattformen mit angegeben)

Falls auf der Plattform immobilienscout24 oder immoscout ein nicht vermietetes Objekt betrachtet werden soll, dann sollte der örtliche Mietspiegel berücksichtigt werden, einfach „Mietspiegel“ in Verbindung mit dem Suchort / Stadt eingeben und dann die ortsübliche Vergleichsmiete für dieses Objekt als Kaltmiete ansetzen

Monatliches Hausgeld:

Das Hausgeld überweist der Vermieter an die Hausverwaltung (größere Mietobjekte haben normalerweise eine Hausverwaltung).

Das Hausgeld ist zu 70-80% auf den Mieter umlegbar,

Nicht umlegbar auf den Mieter sind z.B.: Instandhaltungsrücklage , Reparaturen, Kosten für Hausverwaltung

Das bedeutet, dass etwa 25% des Hausgeldes Kosten für den Vermieter sind, die er selber tragen muss, da diese Kosten nicht umlagefähig sind, mindern sie jeden Monat die Einnahmen und müssen bei der Renditeberechnung von der Kaltmiete abgezogen werden, da Sie Kosten darstellen

Zinssatz:

Damit ist der Bankzinssatz zu dem du den Kredit voraussichtlich bekommst (abhängig von Vermögen, Einkommen, Bonität), am besten sollte man sich bei mehreren Banken Angebote einholen

Eigenkapital:

Das Geld, was man selbst angespart hat und es in die Immobilie investieren will (die meisten Banken erwarten 20%-30% Eigenkapital)

Jährliche Tilgung:

Wieviel % des Kredites man pro Jahr zurückzahlen möchte

Maklergebühr:

Meistens wird die Immobilie über einen Makler verkauft.

Dieser bekommt eine Provision.

Sollte die Wohnung direkt vom Eigentümer verkauft werden, dann fällt keine Maklergebühr an

Vermieterrechtsschutzversicherung:

Du kannst dich als Vermieter mit einer Vermieterrechtsschutzversicherung absichern, für den Fall dass es zu einem Rechtsstreit zwischen einem Mieter und dir als Vermieter kommen sollte.

Mietausfallversicherung:

Für den Fall, dass ein Mieter plötzlich keine Miete mehr bezahlt, kannst du eine Mietausfallversicherung abschließen, dann bezahlt die Versicherung die Miete

Steuerberaterkosten:

Da man als Vermieter dazu verpflichtet ist, eine Steuererklärung zu erstellen, musst du einen Steuerberater beauftragen, der die Steuererklärung für dich erstellt oder du machst es selbst

Haus und Grund Mitglied:

Haus und Grund hilft Vermietern bei alltäglichen Problemen bzw gibt Hilfestellungen für Vermieter sowas wie „ADAC“ für Autofahrer

Um zu vergleichen, ob für dich nicht auch andere Geldanlagen in Frage kommen kannst du hier die Vor und Nachteile von Eigentumswohnungen gegenüber Aktien sehen

Hier ist ein Vergleich mit Aktien als Geldanlage

Hier werden Vorteile und Nachteile von Aktien und Immobilien gegenübergestellt

Vergleich mit Aktien als Geldanlage

Passives Einkommen mit Immobilien erzielen

Passives Einkommen mit Immobilien so geht es